Lade Karte....

Datum
07.11.2019 - 10.11.2019
10:00 - 18:00

Adresse
Neudorfer Straße 2/13
2340 Mödling
Österreich


MODUL 2

Ausbildungsfortsetzung von Modul 1

Mit dieser  Ausbildung in 2 Modulen machen Sie den Schritt zum Fachexperten in der Mode-, Textil und Lifestylebranche.
Sie lernen die 4 unterschiedlichen Farbtypen zu erkennen und mittels einer Silhouette-Analyse  Ihr Styling-Fachwissen über Farben und Schnittformen in der Kundenberatung zielorientiert einzusetzen. Weiterer Schwerpunkt sind die verschiedensten Stilrichtungen, typgerechte Accessoireauswahl (wie z.B. Brille, Schuhe, Handtasche und Schmuck), Trenderkennung und Praxistraining für Personal Shopping.

Diese Ausbildung umfasst intensive theoretische und praktische Übungen in 2 Ausbildungsmodulen. Der Abschluss des Lehrganges erfolgt durch eine schriftliche Prüfung sowie eine praktische Prüfung am Modell. Nach erfolgreicher Absolvierung der Prüfungen erhalten Sie Ihr Diplom.

Lehrgangstermine:

Der Lehrgang besteht aus 2 Ausbildungs-Modulen (insgesamt 6 Ausbildungstage und 1 Prüfungstag).

Zusätzlich: Selbststudium zwischen dem 1. und 2. Modul ca. 25 Std. (10 eigenständige Beratungen zu Farbe und Stil mit schriftlicher und bildlicher Dokumentation!).

Modul 1: 10. 10.  – 12. 10. 2019     10°°-18°°Uhr

Modul 2:  07. 11.  –09. 11. 2019      10°°-18°°Uhr

Abschlußprüfung am 10. 11. 2019

Inhalt der Module:

  • Die Welt der Farben: Wirkung, Harmonie und Wohlbefinden
  • Was bedeutet „warme und kühle Farben“, wie unterscheiden sie sich?
  • Unterschiedliche Wirkungsweise von harmonischen und disharmonischen Farben
  • Die Jahreszeitentypologie (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp)
  • Mein Outfit – mein Image: die eigene Style-Analyse
  • Training der Kurz-Farbtypanalyse am Kunden (Seminarteilnehmer + Modelle*)
  • Harmonische Kombinationsvariationen für warme und kühle Farbtypen
  • Die kompakte Stilanalyse für Damen
  • Die kompakte Stilanalyse für Herren
  • Erkennen der Körperproportionen und Körpersilhouette des Kunden
  • Beratung zu figur- und typgerechten Schnittformen
  • Cachieren oder Betonen? Welche „Dos & Don’ts“ gibt es
  • Cheerleader und Saboteure im Outfit
  • Stoffe und Materialien für die unterschiedlichen Figurtypen
  • Erkennen der Stilrichtungen des Kunden zur optimalen Folgeberatung
  • Welche Accessoireform passt zu welchem Typ (z.B. Brillen- und Schmuckvariationen)
  • Trends erkennen und typgerecht in der Kundenberatung vermitteln
  • Personal Shopping: Vorbereitung, Zielsetzung, Ablauf (inkl. Praxisteil!)

* Die in der Ausbildung zu beratenden Modelle sind von den Teilnehmern zu organisieren (Freunde, Verwandte Bekannte stellen sich immer gerne zur Verfügung!) . Ist dies für den Teilnehmer nicht möglich können die Testmodelle nach Absprache vom Veranstalter organisiert werden (Organisationsbeitrag € 15,- /Modell).

 

Voraussetzung:
Teilnahme am Modul 1 zum ausgeschriebenen Termin

 

Ausbildung dipl. Mode- & Styleberater